Pflegestandards

Pflegestandards sind allgemeine und spezielle Orientierungsregeln, wie Pflegetätigkeiten umgesetzt werden sollen. Es wird dabei von sogenannten Expertenstandards und Pflegestandards unterschieden. Expertenstandards setzten den Umgang z.B. mit Stürzen, chronischen Wunden und Schmerzen fest, der national gilt. Es müssen hier alle Maßnahmen umgesetzt werden, um den Umgang nach wissenschaftlichen Kenntnissen durchführen zu können, damit Wohl und Leib der zu pflegenden Personen gesichert ist.

Expertenstandards gelten für alle Personen in der Bundesrepublik. Pflegestandards orientieren sich an den Richtlinien der Medizinischen Dienste der Krankenkasse (MDK) und können auch individuell auf die jeweilige Einrichtung erstellt werden. Pflegestandards sind tief im Qualitätsmanagement verankert und gelten für alle Personen der jeweiligen Einrichtung als Orientierung zur Ausführung pflegerische Handlungen.

Auch wir von Amilia haben in unserer 24 Stunden Pflege Standards in unseren Ausführungen, die in unserem internen Qualitätsmanagement verankert sind. Dazu zählt zum z.B. die ausschließliche Versendung unserer polnischen Pflegekräfte über sog. A1–Bescheinigungen. Ferner erhalten von uns die Betreuungskräfte sog. Betreuungstagebücher. Damit werden Betreuung und Pflege dokumentiert und sind jederzeit im Detail nachvollziehbar. Auch unsere Beratungsgespräche werden standardisiert von Pflegefachkräften und/oder Sachkundigen aus der Pflege durchgeführt. Somit garantieren wir in unseren Standards eine gute Qualität, die ähnlich wie die Pflegestandards für alle Akteure der häuslichen Pflege eine klare Orientierung ergeben.

So erreichen Sie uns:

Telefon: 0203 398 555 90

Zusatzservice

An unserer Seite stehen erfahrende Ärzte und mediznische Gutachter. Fragen beantworten wir Ihnen gerne.